Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vielen Dank für Ihr Interesse. Die Inselgruppe Rowa Islands befindet sich aktuell in einen Zwangsversteigerungsprozess wegen unbezahlten Hypotheken. Sie haben gerade die Möglichkeiten mit super günstigen Preise einzeln Insel wie Ro Island oder Lagune Flächen zu kaufen.

Eine minimale Investment von 650K EURO ist erwartet. Greifen Sie die Gelegenheit schnell wie möglich zu und sprechen Sie mit mir.

Der aktueller Besitzer von Rowa Islands , Herr G ist seit Anfang der 80er Jahre, auf der Suche nach den schönsten Stränden der Welt. Er war damals Fotograf von Reiseführern für den DuMont Buchverlag Köln und machte Touristikwerbefotos für den G+J-Fotoservice und Imagebank New York. Vor zehn Jahren begann er aufgrund dieser "Eignung" als Immobilien-Locationscout für eine Hotelentwicklungsgesellschaft in Dubai zu arbeiten, in deren Auftrag er weltweit einzigartige Landschaften aufspürte und erwarb. Kürzlich erschien das von ihm herausgegene Buch TOP Beaches of the World bei sein Verlag. Und kurz davor baute er als Direktor ein Museum in Barcelona auf und machte auch eigenhändig das Interior- und Lichtdesign. Er war seit Anfang der 90er Jahre Verleger und Art Direktor von über 300 Zeitschriftentiteln, mit vielen tausend Ausgaben und über einer halben Million gedruckten Seiten. Sein erstes Magazin gab er 1973 im Alter von 14 Jahren heraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Kai Ding /HAMKAI Team

 k.ding(a)hamkai.de

Englische Seite

Chinesische Seite

weitere Information sowie Emails vom Besitzer Herrn G wie unten

Download
Group Development ROWA ENGLISH_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Liberal Islands 2018 Chinese Brochure.pd
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB
Download
Liberal Islands Brochure Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Nutzungsbestätigung der Insel Rowa

Hallo Herr Ding,

anbei sende ich Ihnen Kopien der Einverständniserklärungen

der "Custom Owners", die bestätigen, dass auf den Rowa Islands folgendes

möglich ist:

"TO SELL SHARES IN THE COMPANY AND TO DEVELOP A RESORT AND TO CREATE A

RESIDENTIAL SUBDIVISION".

Die beiden Einverständniserklärungen beziehen sich auf die Lease Titles

für die beiden Hauptinseln Watansa und Enwut, die in der Lagunenmitte

liegen und das umliegende Gewässer umfassen.

Auch finden Sie anbei die Kopie eines Schreibens meines Treuhänders Moores Rowland, das sich auf die im roten Text der Broschüre genannte erste Auktion vom 4.6. bezieht, und sich an Herrn Brinkschulte, den Mitarbeiter von Vladi Private Islands erichtet. In diesem Schreiben wird bestätigt, dass ich der 100% "beneficial owner" der Watansa Ltd. bin.

Zudem sende ich Ihnen das Certificate of Incorporation der Watansa Ltd., sowie eine anwaltliche Bestätigung, dass die Leases gültig sind und von der Watansa Ltd. gehalten werden.

Nun fehlen Ihnen dann  nur noch die Leaseverträge selbst. Diese sind etwas umfangreicher.

Ich sende Ihnen diese in etwa 1 bis 1,5 Stunden zu.

Wenn Sie die Leaseverträge haben, dann haben Sie die folgenden Dokumente:

  • 1. Welche Nutzung auf den Inseln erlaubt ist (siehe beiliegende Einverständniserklärungen/ CONSENT)
  • 2. Wer der Eigentümer der Watansa Ltd. ist, der die Leases gehören (siehe beiliegende Bestätigung des Treuhänders)
  • 3. Certificate of Incorporation der Watansa Ltd. (siehe beiliegend)
  • 4. Anwaltliche Bestätigung über die Gültigkeit der Leases und dass sie von der Watansa Ltd. gehalten werden (siehe beiliegend)
  • 5. Die Leaseverträge, als Verkaufsgegenstand der Auktion (die ich Ihnen nachher noch zusende)
  • 6. Die Einverständniserklärung "Scanned Declaration of Consent of the majority shareholder of Watansa Limited for to agree to the sale" (diese Einverständniserklärung kommt dann auch noch von mir selbst)

Zusammen mit der Broschüre über die Inseln, sollten dann ALLE vom Händler benötigten Unterlagen vollständig sein, so dass wir keine wertvolle Zeit für Nachfragen verlieren.

Der Abschluß des Kaufvertrags sollte dann am besten durch meinen Anwalt vor Ort (Nigel Morrison von Ridgway Blake

Lawyers der mich bzw. die Watansa Ltd. vertritt) und meinem Treuhänder (Laurie Harrison von Moores Rowland)

zusammen mit dem Anwalt des Käufers, anwaltlich begleitet werden. Auch diese Namen können Sie bitte ruhig an den Händler weitergeben.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Herr G

Geschätzer Wert der Rowa Islands

Hallo Herr Ding,

vielen Dank für den Link zu Weihai. Ich muß schauen, dass ich das irgendwie nächstes Jahr in meinen Trip mit der Transsibirischen Eisenbahn einplane.

Ich konnte Ihre Überweisung leider noch nicht ausführen lassen, da am 1.11. Feiertag war und die Buchhaltung von NeweLevel wegen dem langen Wochenende geschlossen hatte. Ich leite es jedoch sofort morgen weiter.

Und ich habe leider auch noch keine Videos, werde jedoch spätestens wenn es an die Vermarktung der Villeneinheiten geht, gute Fotos und Videos mit einer Drohne machen.

Hier sind jedoch wie gewünscht ein paar Preisbeispiele für größere Inseln, von denen jedoch keine einzige und auch nur annähernd, das Potenzial einer 30.000.000 qm großen, bebaubaren Lagune hat:

1.

Zum Beispiel in der Karibik auf Turks and Caicos für 60 Millionen USD mit nur 2,3 km Strand und Oceanfront und OHNE Lagune (anstatt unserer 12 km Strand und Oceanfront und der 30.000.000 qm großen Lagune):

https://www.caribjournal.com/2015/09/26/a-turks-and-caicos-private-island-for-60-million/#

2.

Oder in Südostasien in Thailand, die Insel Koh Rangyai für 160 Mio. USD, die von ihrer Fläche (110 acres) nicht einmal halb so groß ist wie unsere Inseln (237 acres), nur 1 km Strand hat und auch überhaupt KEINE Lagune besitzt:

https://portfoliospotlight.com/product/private-island-for-sale-1

3.

Die Inseln im Südpazifik sind am teuersten, wie man zum Beispiel auch an der winzigen, 36.000 qm kleinen Insel Motu Tane auf Bora-Bora sieht, die bei Sotheby's 50 Millionen USD kostet. Und diese Insel ist nur so groß, wie bei uns die durchschnittliche Lagunenfläche für eine einzige von 1.000 Villeneinheiten!

http://www.realclearlife.com/real-estate/buy-a-9-6-acre-private-island-in-bora-bora/#1

4.

Und hier noch Beispiele was die Leases auf den Malediven kosten:

https://www.hoteliermaldives.com/island-lagoon-lease-acquisition-fees-announced-2016/

Man sieht hier, dass Lagunenfläche auf den Maldeiven mindestens 4mal so teuer ist als Landfläche und dass 50 Hektar Lagunenfläche je nach Lage zwischen 15,3 Mio und 51,2 Mio. USD kosten. Wir haben jedoch 3.000 (!!!) Hektar, was proportional hochgerechnet zwischen 918 Mio. und 3072 Mio. USD ergibt.Und wir haben eine Leasedauer von noch 138 Jahren in Vergleich zu den 50 Jahren auf den Malediven.

Den wahren Wert der Inseln zu evaluieren, halte ich in diesem Fall für einen Käufer nicht für erforderlich, da er diesen Preis ohnehin nicht bezahlen könnte und wir wegen der laufenden Zwangsversteigerung ohnehin sehr, sehr weit unterhalb des tatsächlichen Wertes verkaufen müssen.

Auf unserem Planeten gibt es aller Wahrscheinlichkeit nach keine zweite vergleichbar große, flache, geschütze und türkisfarbene Lagune. Diese Inselgruppe wird nach dem jetzt stattfindenden Zwangsverkauf "absolut unbezahlbar" sein, da sie alles bisher Dagewesene mit großem Abstand toppt und entzieht sich daher jeglicher Bewertung. Vielleicht sollten wir doch mehr den Focus auf Entwickler richten, da eine Privatperson die finanzielle Dimension dieses Entwicklungsprojekts vermutlich nicht begreifen kann.

Und hier ist noch ein Artikel über den Verkauf von Overwatervillen auf den Malediven, von denen jede einzelne zwischen 3,5 und 15 Millionen USD kostet. Villen am Strand sind billiger.

https://www.nytimes.com/2011/10/28/greathomesanddestinations/28iht-remaldives28.html

Und hier Beispiele für fertig entwickelte Resorts, und einige auch mit Residences:

https://www.aman.com/residences

https://www.comohotels.com/en/cocoaisland

https://www.virginlimitededition.com/en/necker-island

https://www.north-island.com/

https://thebrando.com/

https://www.aman.com/

https://www.google.com/search?q=sixsenses+laamu&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjejs3637veAhUB2KQKHfNhArUQ_AUIDigB&biw=1120&bih=575

https://www.soneva.com

https://www.google.com/search?q=banyantree+seychelles&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjamKLi4LveAhUBMewKHX2MAYsQ_AUIDigB&biw=1120&bih=575

Sowie Fotos der Entwürfe des von mir präferierten Top-Architekten Jean-Michel Gathy, den ich mit dem Design beauftragen möchte:

https://www.google.com/search?q=jean+michel+gathy+architect&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjQrJ2Q3rveAhURjqQKHeEaDMUQ_AUIDigB&biw=1120&bih=575

Beste Grüße

Herr G

Alle vorhandenen Unterlagen der Rowa Insels sind nach Anfragen erhältlich

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentare: 0