JD Worldwide
JD Worldwide

Unsere Kompetenzen in den Bereichen E-Commerce auf dem deutschen und chinesischen Markt

Niemand kennt sich mit dem Thema „E-Commerce auf dem deutschen und chinesischen Markt“ besser aus als wir. Die Kombination beider Märkte macht unser Profil als E-Commerce-Berater einzigartig.

 

Sie suchen Unterstützung für E-Commerce-Themen wie beispielsweise E-Commerce in China?

Sie wünschen sich einen Berater, der Expertise besitzt und Ihnen sofort zur Verfügung steht, ohne lange Einarbeitungs- und Anlaufzeit?

Sie möchten einen Berater an Ihrer Seite wissen, der nicht nur eine Lösung entwickeln und präsentieren, sondern sie sofort umsetzen kann?

Sie suchen einen Profi, der nicht nur konzeptionell, sondern ebenso operativ arbeiten kann und möchten Wissen in-house aufbauen, ohne Zeitverlust?

 

Dann sind Sie bei uns richtig. Dank unserer umfassenden Erfahrung und unserem Unternehmergeist konnten wir das Geschäftsvorhaben unserer Kunden stets zufriedenstellend realisieren. 

Unsere Kompetenzen umfassen folgende Module:

 

·         Digital Strategy für internationalen Tourismus mit dem Fokus auf chinesische Outbound-Touristen

·         Mobile Commerce inklusive führender praktischer Erfahrungen aus China

·         360-Grad-Digital-Marketing mit allen Kanälen

·         Global-Online-Marketplace-Management mit den Schwerpunkten JD, Tmall, Taobao und Amazon

·         Cross-Border-E-Commerce mit Fokus auf China

 

Mit Cross Border haben Sie die Möglichkeit, ohne eigene Firmengründung direkt aus Deutschland E-Commerce in China zu betreiben. Im Vergleich zu den traditionellen Markteintritt Ansätzen sparen Sie mit unserer Hilfe wertvolle Ressourcen wie Zeit und Geld.

 

Unser Ansatz verbessert Ihren Markteintritt und ermöglicht Ihnen einen schnelleren, effizienteren und zuverlässigeren Weg. Als unser Kunde behalten Sie die volle Kontrolle über die digitale Entwicklung in China. Darüber hinaus arbeiten wir mit selektierten Partnerunternehmen zusammen, um Ihnen einen vollständigen Service rund um das Thema E-Commerce anzubieten. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, sprechen Sie uns gern an. 

 

Erhalten Sie mit unserem Know-how eine internationale Perspektive mit Fokus auf die innovativsten und stärksten Wachstumsmärkte.

 


Wir sind eine starke Mannschaft. Unsere Werte und Stärke definieren sich durch:

  • Respekt.

Die Menschen machen den Unterschied. Wir respektieren jeden Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner.

 

  •  Ökologie.

Wir denken ökologisch auf Digital-Business-Ebene. Wir konzentrieren uns auf unsere Stärke und arbeiten mit zuverlässigen Partnern zusammen.

  • Suchmaschinenmarketing.

Die Wurzel unserer Kompetenz liegt im Suchmaschinen-Marketing.

  •  Ingenieur.

Wir entwickeln unseren digitalen Marketingprozess, um Fehler zu vermeiden und Aufwand zu reduzieren.

Selektion.

Wir wählen Mitarbeiter, Projekte und manchmal auch unsere Kunden aus.

  • Ideen.

Unsere oberste Priorität liegt darin, gute Ideen und Lösungen zu liefern.

 


Unsere Kompetenzen in den Bereichen Online Marketing und E-Commerce

SEO für China

SEA für China

Affiliate Marketing für China

Marketplace Management für China

Shop Entwicklung für China

Global SEA mit Google AdWords

Global SEO für Google

Global SEA mit Yahoo/Bing

E-Commerce Strategie für China und APAC Region

E-Commerce auf Amazon und eBay



 

Kunden & Projektreferenzen

 

  • WMF Tmall Global & Tmall China Consulting (1 Jahr)
  • OSRAM E-Commerce Strategische Planung (2015, kurzfristige Beratung)
  •  Volkswagen APAC Search Engine Marketing Audit & Strategy (2 Jahre +)
  •  Apodiscounter China E-Commerce Marketing Consulting (seit Jan.2015)
  • Dr.Hesse Tierpharma China E-Commerce & Marketing Projektmanagement (2 Jahre +)
  • SIXT China Search Engine Marketing (1 Jahr +)
  • Weitere Projekte

 

 

 


China Digital Marketing & E-Commerce Blog

Unser Team arbeitet fleißig dran, Sie den neusten und spannendsten Trend im digitalen Marketing zu informieren.




E-Commerce sowie Digital Trends aus China

Digital IQ Workshop bei STABILO am 17. Nov.2017

mehr lesen

Podcast mit Armand Farsi von COMMERCE CORNER über E-Commerce in China

 

 

Highlights von Podcast: Einführung von E-Commerce in China

 

  • Warum ein eigener Online Shop in China oft die falsche Wahl ist.
  • Wie sich die chinesische Kunden von den deutschen Kunden unterscheiden.
  • Und was es eigentlich mit dem Instant Messanger „WeChat“ auf sich hat.

 

01:45 | Kai stellt sich vor

07:35 | Key Facts zum chinesischen eCommerce Markt

08:24 | Mandarin ist die eCommerce Sprache in China

10:48 | Kai erzählt wie Traffic-Akquise in China funktioniert

11:45 | Welche Suchmaschinen sind wichtig in China?

13:24 | So funktioniert der Instant Messanger „WeChat“

15:20 | Wie wichtig ist Tmall für die Produktsuche

16:14 | Wie funktioniert E-Commerce Logistik in China

18:05 | Chinesische Erwartungshaltung an Lieferzeiten

19:15 | Welche Zustellarten sind verbreitet in China

19:50 | Die wichtigsten Carrier in China

21:05 | Online Payment in China (Alipay)

23:25 | Welche App Stores gibt es in China

25:25 | Wie unterscheidet sich der chinesische Kunde zum Deutschen

28:55 | Bedeutung des Singles Day

29:50 | Die Key Player in China (z.B. Tmall)

32:00 | Wie sollte man in den chinesischen Markt einsteigen

36:50 | Wie funktioniert Tmall

41:10 | Braucht man einen eigenen Online Shop in China

42:25 | CPC Preise

mehr lesen

China E-Commerce Journal in Juli. 2017: Windeln.de ist in China wieder stark

In Juli 2017 eine der interessanten Nachricht ist die Quartalzahlen von Windeln.de.

Es ist bekannt, dass windeln.de seit langem ein Problem hat, nämlich Wachstumsproblem.

Windel.de ist in China wider stark. In China ging der Umsatz von Windeln.de um 42,6 Prozent nach oben und lag insgesamt bei 27,3 Millionen Euro (vs. 19,1 Millionen Euro im 2. Quartal 2016). Der Umsatz im europäischen Ausland wiederum stieg um 28,8 Prozent von 12,7 auf 16,4 Millionen Euro. Mehr dazu erfahren Sie von Online Händler News.

 

Für uns ist interessant zu analysieren, woher kommt der Wachstum und zu fragen, ob dieser Wachstum noch nachhaltig ist.

Von Similerweb Daten können wir deutlich sehen, dass die Traffic von windeln.com.cn in den letzten Monaten gestiegen hat.  Einer der wichtigsten Traffic Lieferanten ist der Shopping Community Website 55haitao.com (teilweise vergleichbar mit mydealz.de in Deutschland)

Wir erkennen dass die Traffic aus 55haitao.com überproportional gestiegen hat. Der Grund könnte daran liegen, dass windeln.de die Zusammenarbeit mit 55haitao.com verstärkt hat, z.b. 55haitao.com Nutzer erhalten 8,5% Cashback. Dieser Provisionssatz ist deutlich höher als die anderen Cross-Border Shops.

 

Nun stellt es die Frage, ob solcher Aktion dauerhaft rentabel ist. Wir können leider diese Fragen noch nicht so gut beantworten, da der entscheidende Faktor ist wie effizient die Logistik Systeme von Windeln.de zwischen China und Deutschland sind, dazu haben wir noch zu wenige Kenntnisse.  Das größte Teil des Umsatzes von Windeln.de in China stammt wie gewöhnlich aus die Produktkategorie Milchpulver. Die Hauptrolle von Windeln.de bleibt als Porter von Milchpulver, das hat sich nicht geändert.

Austausch und Diskussion mit Dr. Tu Lam Pham (Digital IQ)

Interessanter Austausch und gute Diskussion mit Dr. Tu Lam Pham (http://www.digital-iq.de/

) am Freitag in Hamburg.

Dr. Tu Lam Pham ist Digital Influencer und einer der besten Denker für die digitale Wirtschaft ich kenne.

Er ist meiner ehemaliger Chef und guter Kumpel, von ihm kann man immer vieles lernen.

Ich freue mich immer mit Tu Lam über verschiedenen Themen und Trends zu diskutieren. Er ist mittlerweile einer sehr angefragter Speaker in den Bereichen Digitalisierung und E-Commerce. Hier unten ist aus meiner sicht eines der besten Video vom Tu Lam.

mehr lesen

Fachvortrag E-Commerce, M-Commerce und Social Media in China

DCW-Regionaltreffen "Connected China" am 28. September

 

339  Milliarden  Euro  wurden im  vergangenen  Jahr  auf  dem  chinesischen  E-Commerce-

Markt umgesetzt. Dabei gewinnt der mobile E-Commerce zunehmend an Bedeutung. Die Zahl der

chinesischen Online-Käufer ist von rund 34 Millionen im Jahr 2005 auf über 413 Millionen im Jahr

2015 gestiegen. Die Stabilisierung des grenzüberschreitenden E-Commerce bietet ein Umfeld für

B2C-Geschäfte, von dem sowohl internationale Verkäufer als auch chinesische Verbraucher

profitieren können.

Auf dem DCW-Regionaltreffen „Connected China“ werden Vertriebsstrategien für europäische

Unternehmen in China dargestellt und Möglichkeiten zur Kundengewinnung durch E-Commerce, M-

Commerce und Social Media aufgezeigt.

Programm (Änderungen vorbehalten)

 

Ab 15:00 Uhr: Beginn Registrierung | Empfang bei Kaffee und Tee

  • 15:30

Begrüßung und Moderation

Dr. Nils Krause (angefragt)

Vorsitzender der Region Norddeutschland, Deutsch-Chinesische

Wirtschaftsvereinigung e.V.

 

  • 15:45

Erfolgreicher E-Commerce in China: Strategien, Trends und Insidertipps

Fachvortrag

Kai Ding

Geschäftsführer, HAMKAI GmbH

  • 16:15

Vertrieb und Marketing über Social Media – eine praxisbezogene Anleitung

 

Fachvortrag

Yahui Luo-Alt

stellv. Vorsitzende der Region Nordbayern, Deutsch-Chinesische

Wirtschaftsvereinigung e.V.

16:45

Q&A

ca. 17:15 Uhr Get-Together bei warmem Imbiss und erfrischenden Getränken

mehr lesen

Das monatliche China E-Commerce Journal im Juni 2017: deutsche Drogerieketten in China

6.18-Shopping-Festival : das größte Shopping-Festival in China in der ersten Jahreshälfte.

 

Das 6.18-Shopping-Festival ist das zweitgrößte Shopping-Festival nach dem Single Day (11.11) Shopping-Festival. 6.18 bedeutet eigentlich 18. Juni. Es ist der Gründungstag von Chinas zweitgrößter E-Commerce-Plattform JD.com.

 

JD.com hat seinen Geburtstag zu einem großen Shopping Proportional Event gemacht. Um JD.com Widerstand zu leisten, bieten Wettbewerber wie Tmall.com und Suning.com ebenfalls an dem Tag attraktive Discountaktionen an.

 

Während wir die Umsatzdaten auf JD nicht leicht einsehen können, haben wir mithilfe unseres Datentools die Umsatzzahlen aller Tmall Stores beobachtet und analysiert. Tmall ist mit Abstand der größte Online Marketplace in China, daher sind die Umsatzzahlen repräsentativ. Alle Umsatzdaten erhalten wir von öffentlichen Quellen.

 

Es ist interessant, zu beobachten, welchen Erfolg die deutschen Shops während der 6.18-Promotion erzielt haben. Bis jetzt sind die meisten deutschen Discounter und Drogeriemarktketten auf Tmall vertreten. Wir werden nun im monatlichen Abstand die Umsatzzahlen von deutschen Händlern in Form von monatlichen Updates veröffentlichen.

 

 

mehr lesen